Partyzelt – Gartenpavillons – Gartenzelt

Steht eine Feier bevor, dann ist das Partyzelt auch bei einer größeren Teilnehmerzahl eine gute Grundlage für den Erfolg. Partyzelte stehen in den unterschiedlichsten Größen zur Verfügung. Sehr wahrscheinlich ist ein Modell zu finden, dass ausreichend Platz für alle Gäste bietet.

Besonders beliebt für die vielfältigen Events der Sommermonate aber genauso für die anderen Jahreszeiten tauglich, bewahrt das Partyzelt die Gäste sicher vor Regen und Wind und spendet Schatten an heißen Tagen.

 

Fest- und Partyzelte bei Faltzelt-24

Die Größe reicht vom kleinen 3×3-m Partyzelt bis zu großen Gartenpavillons oder Festzelten von 8×20 Metern und mehr.

 

Der Auf- und Abbau des Partyzeltes erfolgt, außer bei den sehr großen Typen, in den meisten Fällen werkzeuglos durch Zusammenfügen mittels Steckverbindern.

 

Gartenpavillons bestehen aus Gruppen von Zeltstangen verschiedener Länge, den Verbindern und der ein- oder mehrteiligen Zeltplane.
Die Montage ist nicht kompliziert. Mindestens beim ersten Mal sollte aber die Anleitung zu Rate gezogen werden.

 

Zuerst wird entsprechend der Montageanleitung das Dachgestell zusammengefügt. Sollen auch Seitenwände eingebaut werden und haben die Seitenwände geschlossene Laschen zur Befestigung, müssen diese bereits jetzt in Außenstangen des Dachrahmens eingefädelt werden.

 

Dann sind die Oberteile der Zeltwandständer von unten in das Dachgestell zu stecken.
Nun wird die Dachplane des Zeltes ausgebreitet und – am besten zu zweit – über das Dachgestell gezogen und an den Ecken eingehängt.

 
Anschließend werden die Unterteile der Zeltwandständer in die Oberteile gesteckt und das Zelt dabei auf seine endgültige Firsthöhe angehoben.

 
Als nächstes werden mittels Zeltleinen und Heringen die Zeltabspannungen angebracht und wenn möglich, die Ständer am Boden mit Erdnägeln gegen Verrutschen gesichert. Auch eine zusätzliche Sicherung der Ständer mit Gewichten ist sinnvoll.
Wenn noch nicht geschehen, können dann ganz nach Wunsch, Witterung und Vorhandensein die Seitenwände des Partyzeltes eingesetzt werden.

 
Die sorgfältige Zeltabspannung sollte keinesfalls vernachlässigt werden. Wind entwickelt an den großen Zeltflächen außerordentliche Kräfte, denen das Partyzelt ohne Abspannung hoffnungslos ausgeliefert ist.